#13 My Collection: Sherlock Holmes sieht dem Tod ins Gesicht (Neues Film-Programm Nr. 896)

All articles of my collection will also be published in English (click to jump).

Heute: Neues Film-Programm Nr. 896 (1958)

  • Sherlock Holmes sieht dem Tod ins Gesicht
  • Neues Film-Programm Nr. 896
  • Juni-Folge 1958

Nach Sherlock Holmes jagt den Teufel von Soho folgt mit der Nr. 896 der nächste Kompilationsfilm. Sherlock Holmes sieht den Tod ins Gesicht setzt die Reihe der zusammengeschnittenen Filme fort. Diesmal werden die beiden englischen Film The Scarlet Claw und The Spider Woman vermischt.

Das Filmprogramm erschien in der Juni-Folge 1958. Der Film Sherlock Holmes jagt den Teufel von Soho kam jedoch bereits am 14. Februar 1958 in die deutschen Kinos. Leider gilt die Synchronfassung als verschollen. Vielleicht auch besser so? Das Original ist und bleibt das Original.

Das Cover und der Inhalt

Schaut man sich das Cover an, so ist die Gestaltung einfach gelungen. Die Szene aus The Scarlet Claw ist klassisch, enthält jedoch Spoiler. Wie auch schon in dem letzten Film-Programm #12 My Collection: Sherlock Holmes jagt den Teufel von Soho (Neues Film-Programm Nr. 895) finde ich die Schriftart besonders gelungen. Man sieht auch hier noch, dass handwerklich die Überschrift ausgeschnitten wurde und auf das Cover gelegt wurde. Dann erst wurden Kopien gemacht. Auf der Rückseite befinden sich wieder Impressionen aus dem Film selbst.

Klappt man das Filmprogramm auf, so gibt es wieder eine Zusammenfassung. Um Spannung aufzubauen gibt es Sätze wie:

„Wo diese abscheuliche Bestie auftaucht, geschieht ein Mord.“

Der Bruch des Films und damit der Übergang zum nächsten wird an dieser Stelle deutlich:

„Bevor er jedoch in atemberaubender Zuspitzung dieses Rätsel lösen kann, eilt er mit Dr. Watson nach London, um eine Reihe mysteriöser Selbstmorde aufzuklären.“

Witzig auch, dass man seine Einschätzung zu dem Film einkreisen kann: „gut gefallen“ – „mittel“ – „schwach“.

Today: Neues Film-Programm No 896 (1958)

  • Sherlock Holmes sieht dem Tod ins Gesicht (trans: Sherlock Holmes faced Death)
  • Neues Film-Programm Nr. 896 (trans.: New film program)
  • Juni-Folge 1958 (trans.: June-issue)

After Sherlock Holmes jagt den Teufel von Soho follows with no 896 the next compilation film. Sherlock Holmes sieht den Tod ins Gesicht (Sherlock Holmes faces Death) continues this method of merging two films. This time, The Scarlet Claw and The Spider Woman were merged together.

The movie program was released in June 1958 but the movie Sherlock Holmes sieht den Tod ins Gesicht was already shown February 1958. Unfortunately, the German version is lost. Maybe it is better, because two original movies should be two separate movies.

Cover and Content

If you have a look at the cover, I really think the layout is well-made. The scene from The Scarlet Claw is a classic but contains spoilers. As I have already said in my previous movie program (#12 My Collection: Sherlock Holmes jagt den Teufel von Soho (Neues Film-Programm Nr. 895)), I really like the used font on the cover. Here you can also see the traditional method of cutting out the headline and putting it on the cover. On the back page you can see some scenes from the movie itself.

On page 2 and 3 you will find a summary of the film. To great suspension there are sentences like:

„Wo diese abscheuliche Bestie auftaucht, geschieht ein Mord.“ (trans: Where the outrageous beast appears, a murder happens.)

The break in the movie is described in the program as:

„Bevor er jedoch in atemberaubender Zuspitzung dieses Rätsel lösen kann, eilt er mit Dr. Watson nach London, um eine Reihe mysteriöser Selbstmorde aufzuklären.“ (trans: „Before he can solve this riddle (the Scarlet Claw one…) he hurries with Dr. Watson to London, to solve a series of mysterious suicides.“)

Also very funny is the fact that you can circle your opinion about the film: „good“ – „mediocre“ – „weak“


Quelle:

  • die Scans dienen nur zu Ansichtszwecken, sind nicht verändert und von mir eingescannt worden

Alle Beiträge meiner “Collection” könnt ihr hier nachlesen.






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.