Culverton Smith: Der Bösewicht an Sherlock Holmes’ Sterbebett (Teil 1)

Der Artikel „Culverton Smith“ wurde im Baker Street Chronicle Ausgabe 24/2017 veröffentlicht und kann hier bestellt werden.

Aufgrund der Länge von über 3000 Wörtern, wird dieser in 3 Teile aufgeteilt. Zitate werden mit Z markiert und am Ende eingefügt.

 


Culverton Smith: Der Bösewicht an Sherlock Holmes’ Sterbebett

Ein Überblick über den Gegenspieler in der Kurzgeschichte DYIN, Illustrationen und ausgewählten Filmen.

„He is an amateur of crime, as I am of disease. For him the villain, for me the microbe.“ (DYIN)–Z1

Einleitung

Veröffentlicht im Dezember 1913 in The Strand Magazine (GB) und November 1913 Collier’s (USA), The Adventure of the Dying Detective trickst die Leserinnen und Leser bereits mit dem Titel über das (erneute) Abdanken des Meisterdetektivs aus. Die Kurzgeschichte verdeutlicht die schauspielerischen Künste von Sherlock Holmes in einem Maße, dass er sogar eine Krankheit vortäuscht, rücksichtslos seinen Biographen im Dunkeln und dem Leser dies bis zum Ende glauben lässt. Auch der Bösewicht dieser Kurzgeschichte, Culverton Smith, lässt sich durch die raffinierte Täuschung letztendlich entlarven. „Culverton Smith: Der Bösewicht an Sherlock Holmes’ Sterbebett (Teil 1)“ weiterlesen

#6 SherlockSunday: Interview mit Beate Baum (Mycrofts Auftrag)

Frisch zum neuesten Review #4 über das Buch Mycroft Auftrag von Beate Baum hier auf dem Blog, habe ich der Autorin einige Fragen zu ihrer Person, ihren Erfahrungen von Sherlock Holmes und dem modernen London gefragt.

Außerdem gibt es Zukunftspläne! „#6 SherlockSunday: Interview mit Beate Baum (Mycrofts Auftrag)“ weiterlesen

#4 Review: Mycrofts Auftrag (Beate Baum)

  • Titel: Mycrofts Auftrag
  • Autorin: Beate Baum
  • Verlag:  Oktober Verlag
  • Erscheinungsjahr: 2017
  • Format: Taschenbuch
  • Seiten: 194

Der Krimi Mycrofts Auftrag wirkt bereits durch das liebevolle Cover und dem Schriftzug wie eine moderne Adaption und Interpretation des Detektivs Sherlock Holmes und seinem Biographen John Watson. Der Zusatz des Romans Ein Sherlock-Holmes-Krimi soll bereits ankündigen, dass es sich um eine eigene Interpretation handeln wird. „#4 Review: Mycrofts Auftrag (Beate Baum)“ weiterlesen

#5 SherlockSunday: Pastiche über Doyle und Barrie

James Matthew Barrie, Autor von der Kindergeschichte Peter Pan, und Sir Arthur Conan Doyle, der Vater von Sherlock Holmes, pflegten eine sehr lange Freundschaft. 1893 haben Barrie und Doyle an einer Operette namens Jane Annie mitgewirkt, die ein totaler Flop gewesen ist. Das Stück wurde sofort abgesetzt.

Aus dieser Situation heraus hat James Matthew Barrie ein Pastiche mit Sherlock Holmes geschrieben! Conan Doyle und Barrie werden komödiantisch von Sherlock Holmes und seinem Biographen John Watson analysiert.

„#5 SherlockSunday: Pastiche über Doyle und Barrie“ weiterlesen

Der Sherlockianer ist nun auch bei Facebook!

Nach einigen Wochen, die nun vergangen ist, habe ich eine Facebook-Seite eingerichtet.

Dort findet ihr die Möglichkeit euch über die neuesten Beiträge zu informieren und euch durch ein “Like” immer die neuesten Geschehnisse in der Timeline anzeigen zu lassen.

Ihr findet die Facebook-Seite unter:

„Der Sherlockianer ist nun auch bei Facebook!“ weiterlesen