#62 SherlockSunday: Sherlock Holmes Surprise Party (SNL 1991)

Ich wusste bis vor kurzem gar nicht, dass der Bösewicht Jeremy Irons aus Stirb Langsam – Jetzt erst recht! auch einmal Sherlock Holmes gespielt hat. Zwar nur in einer kleinen Szene bei einer Night Show in den USA aber trotzdem ist es ziemlich witzig gemacht!

Die Überraschungsparty für Holmes (oder auch nicht…)

Überraschungen und Sherlock Holmes (Jeremy Irons) passen einfach nicht zusammen. Der Detektiv weiß durch seine Deduktionen einfach alles vorher. Ziemlich langweilig! Genau diese Eigenart macht sich die Night Show Saturday Night Live aus den USA zunutze. Diese kurze Theaterszene soll als Tribute der Granada Serie gelten und wurde 1991 ausgestrahlt. Bevor ich darüber spreche, verlinke ich euch das komplette Video (5:52 min):

Zwar ist die Qualität nicht die beste, ist aber gut zu schauen.

4 typische Figuren, Deduktionen ohne Ende

In der Szene werden die üblichen Figuren aus der Sherlock Holmes Welt genommen und als Geburtstagsgäste genommen. Alle verstecken sich vor Sherlock Holmes. Lestrade hinter den Gardinen, Mrs. Hudson hinter dem Sessel, Irene Adler und Reginald Musgrave hinter einem Vorhang. Natürlich findet Sherlock Holmes alle Personen sofort. Fußspuren und einem humpeln sei Dank!

Auch der Geburtstagskuchen soll eine Überraschung von Mrs. Hudson sein. Doch die landlady soll keine weiteren Kerzen anzünden… Sherlock Holmes schlussfolgert, dass es Kerzen sind, die man nicht auspusten kann. Mrs. Hudson wollte Sherlock Holmes bloßstellen, der jedoch erkannte es natürlich vorher.

Typische Sherlock Holmes Geschenke

Kommen wir also zu den Geschenken. Was schenkt man einem Detektiv? Für Holmes sind alle Geschenke keine Überraschungen, da er wieder durch Deduktionen alles erkennt. Alles offensichtlich natürlich…

Lestrade dachte da an eine Calabash Pfeife, Mrs Hudson an eine besondere Tabaksorte (Elementary, my dear Mrs. Hudsonforgot to remove the label). Watson schenkt Holmes ein paar Seidenstrümpfe (?!) und das große Geschenk (ich nehme an von Irene Adler und Musgrave zusammen?) ist eine kleine Lupe…

Mrs Hudson ist so erbost, dass Holmes alle Überraschungen zunichte macht. Ein wahrer Freund würde wenigstens auf überrascht tun, anstelle alle kaputt zu machen! (Tsts…)

Alle verlassen den Raum und Holmes setzt sich in seinen Sessel und spielt Happy Birthday auf der Geige. Holmes fällt wieder etwas auf und merkt, dass die Gäste noch nicht gegangen sind, sondern vor der Tür noch lauern. Mit Geburtstagshüten!

Witzig oder unwitzig?

Ich finde die Szene in vielen Teilen witzig und spiegelt den Charakter von Sherlock Holmes sehr überspitzt dar. Alle Eigenarten und Eigenschaften als Surprise Party verpackt.

Ich finde Jeremy Irons als Sherlock Holmes wunderbar und wünsch(t)e mir, dass er einen richtigen Film als Sherlock Holmes machen würde. Rein von den Gesichtszügen und seiner tollen Stimme würde es auch passen.

Natürlich sind die anderen Figuren nur Nebenerscheinungen mit teilweise sehr starkem amerikanischen Akzenten (Irene Adler). Nichtsdestotrotz ist es für 5 min ganz witzig anzuschauen.


Quellen:


Zu weiteren SherlockSundays geht es hier.






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.