Literaturnobelpreisträger 2017: Kazuo Ishiguro und Sherlock Holmes

Heute hat die Schwedische Akademie in Stockholm den diesjährigen Gewinner des Literaturnobelpreis verkündet: Kazuo Ishiguro. Gebürtiger Japaner, der mit 5 Jahren nach Großbritannien kam und gekürt wurde für sein emotionales Sprachbild.

“Kazuo Ishiguro”

In einem Interview der “New York Times” vom 5. März 2015 erzählte Kazuo Ishiguro unter anderem über seine Leidenschaft von Sherlock Holmes in seiner Kindheit. In seiner Kindheit, als er ungefähr 9 oder 10 Jahre alt war, war nahezu besessen von Sherlock Holmes und seinen Abenteuern. „Literaturnobelpreisträger 2017: Kazuo Ishiguro und Sherlock Holmes“ weiterlesen

Übersicht: Monat September 2017

Ab dem Monat September beginnend, möchte ich euch immer am Ende jeden Monats eine kurze Übersicht der veröffentlichten Beiträge hier auf dem Blog geben. Da nicht jeder Zeit gehabt oder vielleicht etwas verpasst hat, gibt es hier die Möglichkeit nun nochmals alle Beiträge übersichtlich und geordnet in einer Liste zu sehen. „Übersicht: Monat September 2017“ weiterlesen

#7 SherlockSunday: Reisebericht von Mattias Boström’s Buch

Am 20. August 2017 habe ich bereits bei Twitter ein kurzes Vorschaubild gezeigt, heute ist es angekommen: Mattias Boström’s From Holmes to Sherlock. Das Buch hat bereits eine längere Reise hinter sich und wurde letzte Woche von meinem schwedischen Großvater mit nach Deutschland gebracht. Hier ein kurzer Reisebericht des Buches und wie es dazu gekommen ist. „#7 SherlockSunday: Reisebericht von Mattias Boström’s Buch“ weiterlesen

Culverton Smith: Der Bösewicht an Sherlock Holmes’ Sterbebett (Teil 1)

Der Artikel „Culverton Smith“ wurde im Baker Street Chronicle Ausgabe 24/2017 veröffentlicht und kann hier bestellt werden.

Aufgrund der Länge von über 3000 Wörtern, wird dieser in 3 Teile aufgeteilt. Zitate werden mit Z markiert und am Ende eingefügt.

 


Culverton Smith: Der Bösewicht an Sherlock Holmes’ Sterbebett

Ein Überblick über den Gegenspieler in der Kurzgeschichte DYIN, Illustrationen und ausgewählten Filmen.

„He is an amateur of crime, as I am of disease. For him the villain, for me the microbe.“ (DYIN)–Z1

Einleitung

Veröffentlicht im Dezember 1913 in The Strand Magazine (GB) und November 1913 Collier’s (USA), The Adventure of the Dying Detective trickst die Leserinnen und Leser bereits mit dem Titel über das (erneute) Abdanken des Meisterdetektivs aus. Die Kurzgeschichte verdeutlicht die schauspielerischen Künste von Sherlock Holmes in einem Maße, dass er sogar eine Krankheit vortäuscht, rücksichtslos seinen Biographen im Dunkeln und dem Leser dies bis zum Ende glauben lässt. Auch der Bösewicht dieser Kurzgeschichte, Culverton Smith, lässt sich durch die raffinierte Täuschung letztendlich entlarven. „Culverton Smith: Der Bösewicht an Sherlock Holmes’ Sterbebett (Teil 1)“ weiterlesen

#6 SherlockSunday: Interview mit Beate Baum (Mycrofts Auftrag)

Frisch zum neuesten Review #4 über das Buch Mycroft Auftrag von Beate Baum hier auf dem Blog, habe ich der Autorin einige Fragen zu ihrer Person, ihren Erfahrungen von Sherlock Holmes und dem modernen London gefragt.

Außerdem gibt es Zukunftspläne! „#6 SherlockSunday: Interview mit Beate Baum (Mycrofts Auftrag)“ weiterlesen