#82 SherlockSunday: The Psychic Bookshop

Das Leben von Arthur Conan Doyle ist für mich persönlich in vielen Lebensphasen noch unbekannt. Natürlich kenne ich die grundlegenden Phasen, wenn es um Sherlock Holmes handelt. Jedoch das Spiritualismus ist für mich weitgehend unbekannt. Das heißt nicht, dass ich noch nie davon gehört habe, aber das Sir Arthur Conan Doyle einen eigenen Bücherladen hatte, wusste ich nicht… „#82 SherlockSunday: The Psychic Bookshop“ weiterlesen

#64 SherlockSunday: Wem gehört Sherlock Holmes? (Copyright Debatte)

Genau diese Frage stellte sich 2013, als es eine heftige Diskussion über Copyrights und deren Verletzung ging. Mit dabei war Leslie S. Klinger, der in die Schlacht zog! Und natürlich sind die Sherlock Holmes Fans auch mit dabei! „#64 SherlockSunday: Wem gehört Sherlock Holmes? (Copyright Debatte)“ weiterlesen

#61 SherlockSunday: Arthur Conan Doyle Interview 1894 (New York Times)

Ich finde es immer toll mit Originalfundstücken aus der Zeit zu arbeiten, während Conan Doyle noch an seinen Werken schrieb und einige Sherlock Holmes Abenteuer noch nicht erschienen sind. So auch in einem Interview der New York Times von 1894, die heute der Gegenstand im SherlockSunday sein soll. „#61 SherlockSunday: Arthur Conan Doyle Interview 1894 (New York Times)“ weiterlesen

#31 SherlockSunday: Brief von Doyle ist 12,500$ wert

Es hat schon eine Aussagekraft, dass ein Brief 12.500$ wert ist. Nicht nur, dass dieser Brief von Conan Doyle geschrieben ist, so enthüllt dieser Brief eines kleinen Mädchen namens Ruby Paulson auch die wahren Gefühle von Doyle gegenüber Sherlock Holmes. Ein klarer Fall für den SherlockSunday! „#31 SherlockSunday: Brief von Doyle ist 12,500$ wert“ weiterlesen