#1 SherlockSunday: Podcast der Kurzgeschichten

Sherlock Holmes Trifles zum Hören

Seit Anfang des Jahres 2017 gibt es einen Sherlock Holmes Trifles Podcast (Englisch für Nebensächlichkeiten, Kleinigkeiten), der sich mit Details der Sherlock Holmes Geschichten befasst. Dieser wöchentliche Podcast ist ein zusätzliches Angebot von Scott Monty und Burt Wolder, den beiden Gründern des größten Sherlock-Holmes-Podcasts I HEAR OF SHERLOCK EVERYWHERE. Natürlich sind die beiden Mitglied des prestigeträchtigen Vereins The Baker Street Irregulars. „#1 SherlockSunday: Podcast der Kurzgeschichten“ weiterlesen

Die letzten Überreste von Sir Arthur Conan Doyle?

Skurriles Angebot in einer Auktion

Am 16. August hat es in Nottingham, England eine Auktion der ungewöhnlichen Art gegeben. Angeboten wurden Körperhaare von Sir Arthur Conan Doyle (1859-1930), dem Erschaffer von Sherlock Holmes. Wohlmöglich die letzten Überreste von Sir Arthur Conan Doyle.

„Die letzten Überreste von Sir Arthur Conan Doyle?“ weiterlesen

Die Reise mit Sherlock Holmes beginnt!

Sherlock Holmes: Vier Zeichen und ein Ort

Es sind vier einfache Zeichen, die diesen Ort beschreiben. Diesen einen Ort, an dem zu jedem Zeitpunkt ein neues Abenteuer beginnt. Ein neues Abenteuer mit dem Detektiv Sherlock Holmes und seinem Freund John H. Watson.  „Die Reise mit Sherlock Holmes beginnt!“ weiterlesen

#1 Review: The Life and Times of Sherlock Holmes

  • Titel: The Life and Times of Sherlock Holmes
  • Autoren: Philip Weller und Christopher Roden
  • Verlag:  Bracken Books
  • Erscheinungsjahr: 1993
  • Format: Gebundene Ausgabe (30cm x 24cm)
  • Seiten: 144 ISBN:  1-85891-106-0

„#1 Review: The Life and Times of Sherlock Holmes“ weiterlesen

Sherlockianische Tradition in Schweden

Der Artikel “Sherlock Holmes in Schweden” wurde im Baker Street Chronicle Ausgabe 23/2016 veröffentlicht und kann hier bestellt werden.


Vom Sinn einer Gesellschaft

Die Zusammenkunft von Sherlockianerinnen und Sherlockianer findet auf der ganzen Welt in unterschiedlichen Gesellschaften statt, die alle ein gemeinschaftliches Interesse verfolgen: Die Aufrechterhaltung von sherlockianischen Traditionen, das Pflegen von Sitten und Gebräuchen und das Weitergeben an weitere Generationen zur Konservierung einer Zeit, die bereits seit 130 Jahren vorbei ist. Die Welt der Sherlockianer, Watsonians und Doyleans ist eine komplexe Erfassung all dieser Einzelheiten. Eine Gesellschaft von verschiedenen Experten schafft eine Gemeinschaft, bei der jeder seinen Teil seines Wissens beitragen kann. Der Kanon bildet das Ausgangsmaterial für einen gemeinsamen Nenner, der auf unterschiedlichste Art und Weise interpretiert werden kann und auch sollte. „Sherlockianische Tradition in Schweden“ weiterlesen