Mattias Boström über sein neues Buch im Podcast

Boström im Podcast iHear of Sherlock everywhere

Heute hat der amerikanische Podcast iHear of Sherlock everywhere persönlich mein Highlight hochgeladen: Scott Monty und Burt Wolder sprechen mit Mattias Boström, den bekanntesten Sherlockianer aus Schweden, über sein neu erschienenes Buch From Holmes to Sherlock.

In einer Mail von Boström über sein neues Buch, hatte er mir bereits geschrieben, dass es (wahrscheinlich) noch im August eine Episode mit ihm geben wird. Und nun ist sie mit der Episode 127 erschienen. Ich bin sehr gespannt. Hier könnt ihr die Episode direkt anhören:

Mein persönlicher Bezug zu Boström

Ich verfolge Mattias Boström nun schon seit 2013, als das schwedische Original Från Holmes till Sherlock (pirat förlaget) erschienen ist. Mattias Boström hatte extra für mich ein signiertes Exemplar nach Deutschland geschickt, damit ich sein Buch in meiner Bachelor-Arbeit in Englisch einbinden konnte (Thema war: “Held, Anti-Held und Bösewicht: Die Darstellung von Sherlock Holmes und Prof. Moriarty bei Conan Doyle und in ausgewählten Adaptionen.“).

Eine großartige Geste, die ich sehr geschätzt habe und immer noch schätze!

Schwedisches Original aus dem “pirat förlaget”

Das Buch ist bereits in Deutschland Ende Dezember 2015 mit dem Titel Von Mr. Holmes zu Sherlock: Meisterdetektiv. Mythos. Medienstar (btb-Verlag) erschienen (und glaube auch in Norwegisch oder/und Dänisch).

Jetzt Anfang August 2017 ist das Buch in Englisch erschienen (From Holmes to Sherlock) und ich habe mich natürlich gefragt, ob es Unterschiede gibt (da es sehr viel mehr Seiten sind als im schwedischen Original). Eine Mail von Boström ergab, dass es wesentlich mehr Kapitel als im schwedischen Original hat. Hier eine kurze Einordnung:

  • Schwedische Originalausgabe: 89 Kapitel
  • Deutsche Ausgabe: 88 Kapitel
  • Englische Ausgabe: 111 Kapitel

Die neuen Kapitel beziehen sich dabei, laut Boström, wohl hauptsächlich aus Ergänzungen der 1960er Jahre und den Jahren 1980-2016.

Für mich war es wert, ein weiteres Exemplar (mit Signatur) zu kaufen. Dies liegt aber noch bei meinem Großvater in Schweden und wird beim nächsten Treffen (inklusive Vorfreude natürlich!) übergeben.

Als kleinen Teaser kann ich schon mal ankündigen, dass es eine größere Review zu allen drei Versionen geben wird (dazu muss ich englische Ausgabe erstmal lesen!).

Und nun ist er im amerikanischen Podcast und erzählt über sein Buch! Ich bin sehr gespannt und werde mir das natürlich demnächst anhören.


Quelle:


Weitere News gibt es wie immer hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.