#60 SherlockSunday: Pippin’s Cigar Box & Sherlock Holmes

Sherlock Holmes und das Thema Werbung sind gerade in den Anfangszeiten um 1900 extrem beliebt gewesen und der Meisterdetektiv wurde für viele neue Produkte benötigt. So auch in einer Zigarrenwerbung von 1911.

Werbung und Sherlock Holmes

Ich habe auf diesem Blog bereits schon drei Artikel bezüglich Werbung und Sherlock Holmes geschrieben. Siehe dazu:

Ich finde das Thema und die Darstellung über Sherlock Holmes in der Werbung spannend und daher kommt immer mal wieder etwas dazu auf dem Blog.

Gerade in den Anfangszeiten um 1900 hat Sherlock Holmes den Unternehmen “geholfen” um ihre neuen Produkte zu vermarkten. Dabei war so ziemlich alles, aber was natürlich naheliegend ist, sind Tabaksorten, Pfeifen, Zigaretten und Zigarren.

Pippin’s Cigar Box (1911)

Pippin’s Cigar Box (The Boston Sunday Post 1911)

Die Werbung stammt aus kleinen “Booklets” aus der “The Boston Sunday Post” von 1911 und zeigt eine klassische Zigarrenwerbung mit Sherlock Holmes und Dr. Watson.

Ganz unten wird einfach geschrieben:

  • “HOLMES, IT’S MARVELOUS”

Auch der Verweis auf den Kanon in dem kleinen Dreieck oben, bezeichnet das Produkt als “Excellent”. Also alles wohl ausgewählte Zitate, die das Produkt im besten Licht stehen lassen, so wie es sich gehört.

In der Mitte zeigt sich dann ein Sherlock Holmes, der sich sehr an den Schauspieler und Sherlock Holmes Role Model William Gillette anlehnt. Passt natürlich genau in die Zeit des Wirkens von Gillette, der mit über 1300 Auftritten (sowohl Bühne, Kino etc.) natürlich das Gesicht von Sherlock, seinem eleganten Dinnerjacket  und dem bow tie erkennt man Sherlock Holmes sofort. Die dicke große Zigarre in der rechten Hand steht selbstverständlich für das Produkt von Pippin’s.

Dr. Watson, der mehr im Vordergrund gezeichnet worden ist, hat ein Monokel (?) aber zumindestens eine Brille, dem typischen Schnurrbart und ist ebenfalls elegant gekleidet. In seinem Mund ist eine etwas dünnere Zigarre.

Die Box inmitten des Bildes zeigt die ganze Pracht des Produkts und die Box ist prall gefüllt mit Pippin’s Cigars. Dazu noch das Logo mit dem Apfel und der Aufschrift, dass eine Zigarre 5¢ kostest. Man müsste natürlich jetzt ausrechnen, wie viel das im heutigen Standart wäre. Neben der Box ist noch ein zusätzliches Accessoire, welches gebraucht wird: Ein Aschenbecher von Pippin’s.

Gedanken dazu.

Ich finde es klasse, dass man sich William Gillette als Model für Sherlock Holmes ausgemacht hat. Ist natürlich verständlich, da es genau in diese Zeit passt und ein “aktueller” Sherlock Holmes super als Gesicht der Marke passt. Auch der Zeichenstil spricht mich sofort an, der doch auch an Sidney Paget angelehnt ist. Klare und detailreiche Linien.

Nichtsdestotrotz finde ich passt die Auswahl von Gillette nicht zu 100%, da es doch Gillette war, der die berühmte große, krumme Pfeife benutzt hat und das heutige Markenzeichen in vielen “stereotypischen” Sherlock Holmes Filmen ist. Verständlich das für eine Zigarrenwerbung auch Zigarren verwendet werden sollten, anstelle von Pfeifen… nicht ganz passend aber es gab zu dieser Zeit  natürlich noch kaum Sherlock Holmes Darsteller die man hätte nehmen können!


Quellen:


Zu weiteren SherlockSundays geht es hier.






2 Gedanken zu „#60 SherlockSunday: Pippin’s Cigar Box & Sherlock Holmes“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.